Wie kaufe ich Gebrauchtwagen? Ein definitiver Leitfaden zum Kauf eines ausgezeichneten Gebrauchtwagens ohne zu viel zu bezahlen

Bevor wir diese häufig gestellte Frage beantworten, denken Sie einfach darüber nach, was für Sie besser ist. Es ist offensichtlich, dass Sie 2 Möglichkeiten haben; ein brandneues Auto oder ein gebrauchtes Auto. Es ist bekannt, dass Sie beim Kauf eines brandneuen Autos etwas Geld verlieren können, da der Preis des brandneuen Autos abgeschrieben wird, sobald Sie dieses neue Auto kaufen, aber beim Kauf eines Gebrauchtwagens können Sie diese Wertminderung vermeiden

Bei einer großen Auswahl an Gebrauchtwagen gibt es heutzutage keinen größeren Wert als den Kauf eines Gebrauchtwagens. Es ist jedoch auch das höchste Risiko, insbesondere wenn Sie keine Ahnung haben, was Sie tun sollten, um das beste Angebot zu erhalten, ohne von skrupellosen Leuten betrogen zu werden, die bereit sind, Sie zu betrügen. Daher wird dringend empfohlen, dass Sie sich mit allen erforderlichen Recherchen bewaffnen und so viele Informationen wie möglich über den spezifischen Gebrauchtwagen sammeln, den Sie kaufen möchten.

Der Kauf eines Gebrauchtwagens ist eine große Herausforderung, insbesondere wenn Sie keine Ahnung haben, welches Auto Sie kaufen werden. Es wird daher dringend empfohlen, dass Sie sich die Zeit nehmen, die erforderlichen Informationen zu sammeln und im Internet zu recherchieren, um sich zu wappnen, bevor Sie sich auf den Weg machen Kampf um den Gebrauchtwagenkauf. Um die Fallstricke beim Kauf von Gebrauchtwagen zu vermeiden, recherchieren Sie online und bei mehreren Händlern und Gebrauchtwagen-Lots.

autoexport

Nach meinen Recherchen gibt es einfache, aber wirkungsvolle Schritte, die es Ihnen ermöglichen, den Gebrauchtwagen zu kaufen, den Sie brauchen. Lesen Sie sie sorgfältig durch und stellen Sie sich vor, Sie tun sie beim Lesen, um sie schnell auswendig zu lernen und sie effektiv im wirklichen Leben umzusetzen, um das beste Angebot wie nie zuvor zu erhalten.

Betrachten Sie die Vorteile des Kaufs eines Gebrauchtwagens

Laut den Experten von Kelly Blue Book „kann ein brandneues Auto in drei Jahren bis zu 73 Prozent seines Wertes verlieren. Im besten Fall behält es nach drei Jahren nur noch 62 Prozent seines Wertes. Das ist ein großer Vorteil.“ zum Kauf eines Gebrauchtwagens.”. Warum verschwenden Sie also Geld mit dem Kauf eines brandneuen Autos, während Sie ein hochwertiges und aktuelles Gebrauchtwagenmodell erhalten können.

Hier sind einige weitere gute Gründe, die Sie dazu ermutigen:

Geschickte Gebrauchtwagenkäufer können größere Angebote erkunden.

Zertifizierte Gebrauchtwagen sind heutzutage weit verbreitet, wie z. B. zertifizierte Gebrauchtwagen, die Sie beruhigt kaufen können, da sie gründlich geprüft wurden und durch Garantien abgedeckt sind.

Gebrauchtwagen sind heute zuverlässiger denn je.

Gebrauchtwagen im Alter von 1 bis 3 Jahren sind in der Regel noch von der Werksgarantie abgedeckt.

Sie können die Historie des Gebrauchtwagens finden, indem Sie die Fahrzeug-VIN (Vehicle Identification Number) und den Fahrzeughistorienbericht verwenden. Und Sie können diesen Bericht ganz einfach von CARFAX oder Autocheck abrufen.

Online können Sie die Sicherheitsbewertungen und Crashtests für fast alle Gebrauchtwagen überprüfen.
Legen Sie ein Budget für Ihren Einkauf fest

Als nächstes müssen Sie sich überlegen, wie Sie das Auto finanzieren, bevor Sie einkaufen gehen. Verwenden Sie Online-Tools, um Ihnen dabei zu helfen, und erstellen Sie einen Finanzplan, der zu Ihrem Budget passt. Experten von edmunds.com sagen: „Stellen Sie sicher, dass Ihre monatliche Zahlung 20 Prozent Ihres Gehalts nicht übersteigt“. Es ist wichtig zu sehen, wie viel Ihr spezifisches Auto wirklich kostet. Tools wie True Market Value (TMV), True Cost to Own (TCO) auf edmunds.com und Websites wie kbb.com helfen Ihnen dabei.

Mithilfe des Erschwinglichkeitsrechners und anderer Online-Rechner können Sie ermitteln, wie viel Sie als monatliche Zahlung zahlen können. Bestimmen Sie, wie viel Sie als Anzahlung für das Auto zahlen können, wenn Sie einen Autokredit aufnehmen möchten. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie nicht nur den Autopreis zahlen, sondern auch die anderen Kosten des Fahrzeugbesitzes wie Versicherungstarife, erweiterte Garantien, Wartung und Kraftstoffkosten berücksichtigen sollten.

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Gebrauchtwagen zu kaufen; Entweder man zahlt bar oder man nimmt einen Kredit auf. Die Aufnahme eines Kredits für den Autokauf wird auch als Autofinanzierung bezeichnet. Sie können Ihren Gebrauchtwagen über eine Bank, einen Online-Kreditgeber, eine Kreditgenossenschaft oder einen Händler finanzieren. Es wird dringend empfohlen, dass Sie über die ersten drei finanzieren, insbesondere Bank- und Online-Kreditgeber.

Wählen Sie den richtigen Gebrauchtwagen

Der Gebrauchtwagenkauf ist heutzutage sehr beliebt geworden, daher finden Sie eine große Auswahl an Automodellen zur Auswahl. Suchen Sie im Fernsehen, in Zeitschriften, im Internet oder bei Gebrauchtwagenhändlern. Fragen Sie Freunde oder Verwandte. Heutzutage ist das Internet das wertvollste Werkzeug geworden. Sie können die große Auswahl an verschiedenen Automodellen und Preisen recherchieren.

Erstellen Sie eine Liste mit mehreren Gebrauchtwagenmodellen, die Sie interessieren, und grenzen Sie Ihre Liste dann auf 3 oder 4 Autos ein. Bevor Sie Ihre Liste der bevorzugten Autos nehmen und zum Autohaus oder zu einer Privatperson gehen, um zu kaufen, recherchieren Sie das Auto und sammeln Sie so viele Informationen über das Auto wie möglich, um sich mit all dem erforderlichen Wissen auszustatten, das Ihnen Geld spart und Sie dazu bringt, es zu bekommen das tolle Angebot, ohne betrogen zu werden.

Bevor Sie sich für das Automodell entscheiden, sollten Sie sich entscheiden, ob Sie den Preis des Autos in bar bezahlen oder abrechnenance auf das Auto und zahlen monatliche Raten. Fragen Sie sich, ob dieses Auto Ihren Bedürfnissen entspricht? Wie groß soll das Auto sein? Hat es Kopf- und Beinfreiheit für Sie und die anderen Passagiere? Wie viele Passagiere werden darin mitfahren? Benötigen Sie Laderaum oder Anhängelast?

Sobald Sie sich für das richtige Modell oder den für Sie geeigneten Karosseriestil entschieden haben, sollten Sie mit dem Sammeln detaillierter Informationen über diesen bestimmten Gebrauchtwagen anhand seiner Fahrgestellnummer beginnen. Die Fahrgestellnummer ist in vielen Online-Autolisten enthalten. Websites wie CARFAX ODER Autocheck können Ihnen dabei helfen. Verwenden Sie diese Fahrgestellnummer, um den Fahrzeugverlaufsbericht zu erhalten, der für die Kenntnis des Gesamtzustands und der Geschichte des Fahrzeugs von entscheidender Bedeutung ist. Sie werden wissen, ob dieses bestimmte Auto jemals einen Totalschaden hatte, überschwemmt wurde, gestohlen wurde oder ob der Kilometerzähler zurückgesetzt wurde. Dies sind wichtige Informationen, wenn Sie den Kauf eines Gebrauchtwagens in Betracht ziehen.

Wenn Sie Geld sparen möchten, lesen Sie die Verbraucherberichte und Autobewertungen des Modells, das Sie interessiert. Vergleichen Sie Kelly Blue Book-Werte, recherchieren Sie Wiederverkaufswerte. Indem Sie Ihre Recherche im Voraus durchführen, können Sie jedes Modell vermeiden, wenn es ein potenzielles Problem hat.

Die besten Orte, um Gebrauchtwagen zu finden

Es gibt viele Orte, an denen Sie Gebrauchtwagen finden können, z. B. Online-Websites, CarMax, Händler, Auktionen und private Partys. Jeder Ort hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Die zertifizierten Gebrauchtwagen sind die teuersten Gebrauchtwagen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, können Sie sich die zertifizierten Gebrauchtwagenprogramme auf edmunds.com ansehen. Achten Sie darauf, dass Sie keinen Zitronen-Gebrauchtwagen kaufen.

Probefahrt und Besichtigung des Gebrauchtwagens

Testfahrten und Inspektionen des Gebrauchtwagens, für den Sie sich entschieden haben, sind ein sehr wichtiger Faktor bei der Entscheidung, ob Sie mit dem Kauf fortfahren oder nicht. Sie können dieses Fahrzeug jahrelang behalten, also stellen Sie sicher, dass das Auto zuverlässig und leistungsstark ist . Probieren Sie es auf verschiedenen Straßen aus, um mögliche Probleme zu erkunden, die Sie später nach dem Kauf finden könnten.

Nachdem Sie die notwendigen Informationen über das Auto gesammelt haben, kontaktieren Sie den Verkäufer und vereinbaren Sie einen Termin für eine Probefahrt mit dem Gebrauchtwagen. Wenn Sie mit dem Auto eine Probefahrt machen, bringen Sie einen Mechaniker mit, denn es wird dringend empfohlen, dass Sie einen Mechaniker mitnehmen Gebrauchtwagen begutachten.

Stellen Sie bei einer Probefahrt sicher, dass der Motor kalt ist, da dies Ihnen zeigt, ob chronische Probleme vorliegen oder nicht. Denken Sie daran, dass es Ihre Chance ist, das Auto zu testen, also nehmen Sie sich Zeit, um zu beurteilen, ob es gut passt und in einem guten Zustand ist oder nicht. Folgendes berücksichtigen:

Wie fühlt es sich an, wenn Sie das Auto fahren?

Wie fühlt es sich auf holprigen Straßen an?

Hat das Auto die gewünschte Beschleunigung?

Wie sieht es mit der Federung aus, ist sie komfortabel und gleichmäßig?

Zieht das Auto zur einen oder anderen Seite oder nicht? Wenn es zieht, kann es ein Problem mit der Ausrichtung oder der Bremse sein. Erwägen Sie, die Bremse zu versuchen.

Hat das Auto im Inneren genügend Kopf- und Beinfreiheit für alle, die mitfahren werden?

Schalten Sie während der Fahrt das Radio oder den CD-Player aus, um sich auf das Fahrerlebnis zu konzentrieren und ungewöhnliche Geräusche, insbesondere vom Motor, hören zu können.
Stellen Sie sicher, dass Sie die Wartungsunterlagen vom Verkäufer oder Händler erhalten. Halten Sie sich von Gebrauchtwagen fern, die einen schweren Unfall hatten oder an denen größere Reparaturen wie Motorüberholungen, Ventilarbeiten oder Getriebeüberholungen vorgenommen wurden. Sie sollten auch die Fahrgestellnummer des Autos überprüfen, sie befindet sich je nach Automodell an vielen Stellen am Auto. Stellen Sie sicher, dass alle VIN-Schilder am Auto übereinstimmen und nicht falsch übereinstimmen. Nehmen Sie einen Mechaniker Ihres Vertrauens mit, um die Dinge genauer und professioneller für Sie zu überprüfen. Wenn es sich um einen CPO (zertifizierten Gebrauchtwagen) handelt, besteht kein Grund, einen Mechaniker mitzunehmen, da diese Art von Autos einer gründlichen Inspektion unterzogen wurden, bevor sie zum Verkauf angeboten wurden.

Verhandeln Sie den Preis

Ihre Verhandlung wird weitgehend von Ihrer Recherche und den Informationen abhängen, die Sie von berühmten Auto-Websites und Autohäusern gesammelt haben. Halten Sie sich an die Preise, die Sie in Ihrer Liste zur Hand haben, und zeigen Sie die Preisangebote dem Händler oder Privatverkäufer, damit er sich als gebildeter Käufer fühlt, damit er den Gebrauchtwagen nicht überteuern kann.

Lesen Sie sorgfältig, bevor Sie unterschreiben

Bevor Sie unterschreiben, lesen Sie die Klauseln des Vertrages sorgfältig durch. Es wird empfohlen, einen Anwalt mitzunehmen, der die Formalitäten für Sie erledigt. Vermeiden Sie es, beim Kauf eines Gebrauchtwagens “wie besehen” zu unterschreiben, denn sobald Sie das unterschrieben haben, wird jedes Problem mit dem Auto zu Ihrem. Wenn Sie dies tun müssen, stellen Sie sicher, dass Sie die Informationen recherchiert und den Fahrzeughistorienbericht zum Gebrauchtwagen erhalten haben. Stellen Sie sicher, dass alle Versprechungen geschrieben und nicht nur ausgesprochen werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top